Guido und Verena zu Besuch

Sauerkrautsuppe | Speck

Am 22. Februar 2020 durften wir Guido und Verena bei uns zum Essen begrüssen.

Es war schön nach so langer Zeit mit ihnen wieder einmal einen Abend verbringen zu können und über das eine oder andere zu plaudern.

Gedeckter Tisch: 

Menu im Bild:

Menukarte:

 

Wirtshaus zur Säge | * – Flüh

Saibling auf Brunnenkresse Beurre Blanc | Spargel und Erbsen Pickels

Zum nachträglichen feieren des Geburtstages von Sibylle sind wir mit dem Tram nach Flüh ins Wirtshaus zur Säge gepilgert.

Tolle gemütliche Atmosphäre. Die Chefin hatte an diesem Tag leider einen Umfall und der Chef musste sich alleine meistern (Küche, Wein und Unterstützung im Service) – passte aber perfekt. Essen, Weine und Service lissen keinen Tadel zu.

Stimmung im Wirthaus

 

Das Menu im Bild

 

Die Menukarte

 

Link zum Wirtshaus

Cheval Blanc | *** – Hotel Les Trois Rois – Basel

Bis anhin sind wir für unsere kulinarischen Ausflüge in die Sterne Küche doch eher immer in die Ferne gegangen – am 25. Januar 2019 haben wir das Erste 3 Sterne Restaurant in unserer Nähe, in Basel, besucht.

Das Essen und auch der Service waren wie zu erwarten. Begeistert waren wir vom Sommelier, welcher hier aus der Region war, und uns sehr gute Weine zu den einzelnen Gängen empfahl. 

Blick in die Bar

Deko im Cheval Blanc

Das Menu im Bild

Menukarte

 

Link zum Restaurant

Ammolite The Lighthouse Restaurant | ** – Hotel Bell Rock – Europapark

Vom 12. Oktober 2017 bis am 15. Oktober haben wir das Gourmet-Arrangement im Europapark gebucht. Für jeden Geniesser ein MUSS.

Am 14. Oktober 2017 nahmen wir das Essen im Leuchtturm des Hotel Bell Rock im Restaurant Ammolite ein.

Das Menu in Bildern:

Menukarte:

Link zum Restaurant

Schwarzer Adler | * – Oberbergen

Vom 12. Oktober 2017 bis am 15. Oktober haben wir das Gourmet-Arrangement im Europapark gebucht. Für jeden Geniesser ein MUSS.

Am 13. Oktober 2017 wurde das Abendessen im Schwarzen Adler in Oberbergen eingenommen. Vor dem dem Abendessen stand aber eine Führung und Degustation im Weingut Schwarzer Adler ebenfalls in Oberbergen. Zum Glück war beim Menu eine Weinbegleitung inklusive, den es Zeigte sich an der Weinkarte mit beinahe 2’000 Positionen, das der Familienbetrieb Schwarzer Adler nicht nur mit den eigenen Weinen handelt.

Weingut Schwarzer Adler:

Menu im Bild:

Menukarte und ein Bild das zeigt wie gemütlich es hier war:

Link zum Restaurant

Captain’s Finest – Hotel Bell Rock – Europapark

Vom 12. Oktober 2017 bis am 15. Oktober haben wir das Gourmet-Arrangement im Europapark gebucht. Für jeden Geniesser ein MUSS.

Laut Programm wurde das Abendessen am 12. Oktober 2017 im Captain’s Finest eingenommen. Das Restaurant gehört zum Hotel Bell Rock, in welchem wir die Nächte verbrachten.

Das Menu im Bild:

Menukarte:

Link zum Restuarant

Romantik Hotel Säntis – Appenzell

Vom 11. bis am 14. September 2017 verbrachten wir ein paar schöne Tage in Appenzell.

Am 12. September 2017, haben wir das Herbst Degustations Menu im Hotel zu uns genommen.

Das Menu im Bild:

Die Menu Karte und der Wein der das Essen begleitete:

Link zum Hotel

Frauke und Pascal Muller zu Besuch

Foie Gras Crème Brûlée mit Sommerbeeren und eingeleger Roter Bete

Am 5. August 2017 durften wir Frauke und Pascal Muller bei uns zum Nachtessen begrüssen. Wir haben zusammen einen gemütlichen Abend verlebt.

Aus Kochsicht verlief alles wie geplant, sogar die vegetarischen Abweichungen vom normalen Menu, für Frauke, sind gelungen.

 

Das Menu im Bild:

Restaurant Beirut – Köln

In einer kleinen Seitengasse ganz in der Nähe des Rheins liegt das kleine Restaurant mit orientalischen Spezialitäten.

Zum Glück haben wir reserviert – die wenigen Tische waren rasch alle besetzt.

Wir haben uns für das Menu „1001 Nacht“ entschieden – mit dem Gedanken, dass wir so von allem etwas probieren können. Wow war das viel – schon die kalten und warmen Vorspeisen lassen einen fast platzen, vor allem wenn man das Gefühl hat man müsse vor dem Hauptgang alles gegessen haben.

Auch der libanesische Wein war nicht schlecht zum Essen.

Link zum Restaurant

Himmel un Äd | * – Hotel Wassertrum – Köln

Unsere Ferien in Köln – auch hier wollten wir ein Sterne Restaurant besuchen. Bereits schon vorab haben wir uns entsprechend informiert und mit dem Himmel un Äd ein Lokal gefunden in welchem wir reservierten.

Die Lokation ist grandios. Leider war es an diesem Abend so windig, dass ein Gang auf die Terasse nicht möglich ist – aber schon durch die Fenster war der Ausblick grandios.

Der Service war einem Sterne Restaurant entsprechend, hätte aber noch etwas persönlicher und öfters auch mit einem Lächeln stattfinden können. Die Frage beim Abräumen wie es dann geschmeckt hat, wurde nie gestellt.

Wir entschieden uns für die Genussreise in 8 Gängen mit entsprechender Wegbegleitung. Beim Menu verzichteten wir auf die Forelle und eines der Desserts. Das Essen wie auch der Wein waren sehr gut, wir waren vollends zufrieden.

 

Link zum Restaurant

La Miranda | * – Hotel Chasa Montana – Samnaun

Amuse Bouche

Wie für uns üblich, wollen wir in den Ferien, wenn möglich in einem Sterne Restaurant essen. Dieses mal war es einfach – im Hotel Chasa Montana im Gourmetstübli La Miranda.

Trotz Nebensaision, hat es bei der Bestellung keine Einschenkung gegeben (dies ist ja leider nicht immer überall so). Wir hatten eine nette und sehr kompetente Bedienung. Die Weinkarte ist sehr schön und bietet eine breite Auswahl mit dem einen oder anderen Schnäppchen.
Wir hatten das La Miranda Menu, da wir finden so am besten den Stil und die Ideen des Koches zu erleben.
Bernd Fabian, der Küchenchef, hat sich dann auch die Zeitgenommen sich bei uns zu erkundigen wie uns das Essen schmeckt und uns auch in seine Philosophie einzuweihen.
Die Portionen sind für ein Restaurant dieser Klasse und die Anzahl Gänge doch an der oberen Grenze der Grösse, daher mussten wir auch auf Dessert und Käse verzichten (schade).

Das Menu

Link zum Restaurant

EssZimmer | ** – Fine Dining Restaurant in der BMW Welt – München

Wir waren am 6. September 2016 dort essen.
Schon beim Eintreten in die BMW Welten sieht man ganz oben das Esszimmer hängen – ja es hat etwas von hängen – wie das Esszimmer dort oben als gläserner Kubus angebracht ist. Hoch kommt man nur über den Lift und erst ab kurz vor 19:00.
Von der Begrüssung bis zur Verabschiedung durch Bobby Bräuer, alle immer net, zuvorkommend und immer beim Gast. Auch das auf der Webseite des Restaurants beschriebene Lachen von Helene Löwe – ist echt ansteckend.
Esszimmer – ja so fühlt man sich fast – das ganze ist so eingerichtet, dass so gut als halt in einem Sterberestaurant möglich, das Gefühl eines heimischen Esszimmers rüber kommt.
Nun zum Essen – wir hatten zwei verschiedene Menüs mit der passenden Weinbegleitung – was will man sagen – für Augen und Gaumen einen Schmaus.
…und am Schluss gehört, wenn man dies möchte, noch der Heimtransport in einer BMW Limousine mit dazu….

So sieht es aus:

Gruss aus der Küche:

 Sibylle hatte:

Ich hatte:

Friandises:

Link zum Restaurant:

Geisel’s Vinothek – München

Tolle Lokation. Guter Wein. Gutes Essen. Leider hatte die Chef de Service bzw Verantwortliche Person,  für uns keinen Platz an einem Tisch (alles reserviert) mehr nur noch an der Bar.  – was sich im Nachhinein als falsch erwies – x Gäste ohne Reservierung haben einen Tisch erhalten – sehr sehr schade.

Zuerst hatten wir einen Weisswein, einen Zinfandler Anfingen Stadlmann, dazu fünf Crostini.

Danach hatte Sibylle und ich ein Tartar vom Wagyu Beef mit Wachtelei

Dann hätte Sibylle Picata von der Maispoularde mit Spaghetti und ich Ragout vom Milchkalb mit Taglitelle

Zum Schluss gab es für Sibylle Fisch mit Pilzrisotto und für mich Boulliabaisse

YUM Thailand Kitchen & Bar – München

Tolles Restaurant, tolles Ambiente, nette Bedienung und super Preis-Leistung.

Tom Kha Gai

Geang Keow Whan: Frische rote Chili,Thai-Auberginen,Paprika und Bambus-Sprossen in grünem Curry mit Kokosmilch mit Rindsfilet.

und

Ente an roter Curry Sauce

 

Website des Restaurants 

se7en Ocean | * – Hamburg

Wir haben das 6 Gänge Menu gewählt mit der passenden Weinbegleitung. Alles perfekt, Essen fein und Nuancen reich, Weine überraschend und gut passend. Alles wurde durch das Service Team gut erklärt und zuvorkommend serviert.

Achtung: das Sterne Restaurant ist im hinteren Teil, der vordere Teil, der Offen zur Europapassage ist, kann wohl kaum mit dem hinteren Teil verglichen werden!! Also wenn man auf Sterbeniveau essen möchte im hinteren Teil reservieren!

Tripadvisor Link:

Die Bank – Hamburg

viel mehr als im Titel gibt es nicht zu sagen…..
aufgrund des grossen Raumes ist der Geräuschpegel etwas hoch – was aber nicht geändert werden kann

 

Tripadvisor Link:

https://www.tripadvisor.ch/Restaurant_Review-g187331-d695617-Reviews-Die_Bank-Hamburg.html

 

clouds – Heaven’s Bar & Kitchen – Hamburg

auch hier sagt der Titel schon fast alles.
Vor dem Essen haben wir einen Drink an der Bar eingenommen – auch hier super – mal was anderes – Empfehlung abgeben lassen und probieren, denn nur so trinkt man mal was neues und evt. auch ungewohntes

Tripadvisor Link:

Käserei – Murten

Tolles Restaurant in Murten – junges motiviertes Team und super gutes Essen. Ein Somelier der einem richtig Lust auf den Wein macht den man zum entsprechenden Gang erhält.

 

Link zum Restaurant:

http://www.kaeserei-murten.ch/#_=_

Roman und Antonia Hunkeler zu Besuch

Am 28. März 2015 sind unsere langjährigen Freunde, Antonia und Roman Hunkeler, zu uns gekommen. Wir haben gemeinsam einen gemütlichen Abend verlebt.

Das Menu im Bild:

Die Menukarte:

 

 

 

Konrad’s und Michel’s zu Besuch

gaste-beim-dessert

25. Januar 2014, ein gemütlicher Abend. Roland hat das Essen zusammen mit Jeannine zu seinem 40. Geburtstag geschenkt bekommen. Rolf und Nicole haben wir eingeladen, da Rolf per Ende 2013 mit dem aktiven Feuerwehrdienst aufhörte.

Das Menu im Bild:

Die Menukarte: